Fotos ] [ Pressestelle ]


Gekauft wurde der Hof an der Alleestraße im November `91 in einem, gelinde gesagt, stark renovierungsbedürftigen Zustand. Das ganze Anwesen war eigentlich ein Trümmerhaufen und zuerst begab ich mich daran,
die Scheune, das Wohnhaus und die Remise zu renovieren und danach vorhandene Stallungen ab- zureißen.

  • Februar `92 Wurde der erste Stall-Neubau erstellt. Gebaut wurden 5 Boxen plus Waschplatz und einer separaten Sattelkammer; ein Jahr später wurde dieser Komplex um 3 weitere Boxen erweitert.
  • Mai `93 Wurde der Reitplatz in der Größe von 22 X 30 m angelegt.
  • 1994 Erstellung eines weiteren Stalles mit 5 Boxen plus Sattelkammer; der Reitplatz wurde auf 40 m erweitert, dazu eine Flutlichtanlage dort installiert.
  • 2001 Der Roundpen wird angelegt.
  • 2002 Erteilung der Genehmigung zur Erstellung einer Bewegungshalle mit den Abmaßen 20x30m.